Skip to main content

Die besten Breitling Uhren: Informationen und Tipps

breitling uhrenBreitling ist eine Luxusuhrenmarke aus der Schweiz, welche 1884 gegründet wurde und bekannt für Fliegerchronographen sowie Taucheruhren ist. Uhren von Breitling bewegen sich im höheren Preissegment und sind weltweit als Luxusuhren bekannt. Der Hersteller zählt neben Rolex, Omega und Patek Philippe zu einer der bekanntesten Luxusuhrenhersteller und ist für sportliche Designs und Beständigkeit geschätzt.

Die einzigartigen Uhren sind nicht nur von hoher Qualität geprägt sondern sollen auch Teamgeist und Dynamik verkörpern. Bei uns erhalten Sie interessante Informationen über Breitling sowie die Geschichte des Unternehmens.


Breitling Navitimer 8 B01 Chronograph 43 RB0117131Q1P1

17.600,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. August 2021 16:37
Jetzt zu Amazon*
Breitling Premier B01 Chronograph 42 AB0118A61C1A1

7.500,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. August 2021 16:37
Jetzt zu Amazon*
Breitling Premier Automatic 40 A37340351C1P1

3.650,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. August 2021 16:37
Jetzt zu Amazon*
Breitling Navitimer 8 B01 Chronograph 43 Limited Edition Herrenuhr AB01171A1G1P1

6.250,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. August 2021 16:37
Jetzt zu Amazon*
Breitling Navitimer 8 B01 Chronograph 43 AB0117131B1P1

6.300,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. August 2021 16:37
Jetzt zu Amazon*

Die Geschichte von Breitling

1884 gründete Léon Breitling die Luxusuhrenmarke Breitling im Berner Jura, welche nach seinem Nachnamen benannt wurde. Ab dem Jahre 1923 leistete Breitling einige technische Fortschritte für die Uhrenbranche. Unabhängige Chronographendrücker sowie Boarduhren mit einer achttägige Gangreserve zählten zu den Errungenschaften von Breitling.

Zu den ersten Uhren zählten Fliegeruhren für die Royal Air Force sowie Taucheruhren mit dem Namen Superocean.

1979 kam es zur Unternehmensübergabe an Ernest Schneider aufgrund des Todes des Besitzers Willy Breitling.

Ernest Schneider fokusierte sich ab 1980 weiterhin auf die Entwicklung von Fliegeruhren sowie Fliegerchronographen und brachte z.B. einen Notrufsender in der Uhr unter, welcher auf der Frequenz 121,5 Notrufe bei Problemen sand.

Bekannt für die hochfunktionalen Fliegeruhren, entwickelte Breitling 2002 die erste mechanische Taucheruhr, welche bis 3000 Meter wasserdicht ist und erlangte damit weiterhin große Bekanntheit.

2009 hatte Breitling 125 Jahre Jubiläum, was sie mit einem selbstkonstruierten Chronographenwerk „B01“ feierten.

Seit Ende 2018 besitzt CVC Capital Partners 100% der Aktienanteile.


Scroll Up